Menschen Lesen Filme

Wir kommen aus dem Kino und sind mal mehr mal weniger durchströmt von der Erlebnissen, die uns ein Film geschenkt hat.
Doch wohin damit? Ab ins Café oder die Lieblingskneipe, ein Getränk, vielleicht zwei und wir plaudern über das Gesehene.
Doch es gibt Menschen, denen ist das nicht genug. Sie bringen ihre Gedanken und Analysen zu Papier, öffnen neue Welten, lassen Vergessenes wieder lebendig werden. Diese Menschen heißen Filmjournalisten, Filmwissenschaftler oder einfach nur Filmverrückte.
Diese Menschen füllen ganze Bücher mit ihren Eindrücken, Empfehlungen und auch wissenschaftlichen Abhandlungen – gesammelt aus tausend und einem Filmerlebnis und dem Blick hinter die Leinwand. Wir verbeugen uns vor diesen Menschen und öffnen deren Bücher und unsere Vorstellungskraft für die Liebe zum Kino.
An besonderen Tagen sitzen ab sofort diese Menschen in der bibliophilsiten Videothek der Welt.

Kommende Veranstaltungen