Ray & Liz – UK 2018, OmU

am 26/07/2019 um 19:30 - 23:00 Uhr

Drama – UK, 2018

Regie und Buch: Richard Billingham
Darsteller: Richard Ashton, Michelle Bonnard, Sam Dodd, James Eeles, Sam Gittins

„Brutal, zärtlich, düster und lustig. Ein schräges und aktuelles Porträt darüber, wie drückende Armut Dysfunktionen verursacht.“
Sight and Sound

„Es ist eine akribisch inszenierte Erinnerung an das Familienleben […], das unsere Nerven auf raue Art und Weise berührt. Dieser Film löst Reaktionen aus, die von Abscheu bis Herzschmerz reichen.“
Screen International

  • Zutritt ab 16 Jahren
  • Eintritt: 6,- Euro
  • Einlass ab 19:30 Uhr
  • Vorprogramm: 20:00 Uhr
  • Filmbeginn direkt im Anschluss

Mit freundlicher Unterstützung von

Inhalt

In der Peripherie von Birmingham und am Rande der Gesellschaft praktiziert die Familie Billingham extreme Rituale und bricht gesellschaftliche Tabus, während sie sich durch ein Leben wurstelt, das von Umständen bestimmt ist, die ausserhalb ihrer Kontrolle liegen. Basierend auf den Erinnerungen des Regisseurs und Fotografen Richard Billingham, konzentriert sich der Film auf seine Eltern Ray und Liz, ihre Beziehung und ihren Einfluss auf ihn und seinen jüngeren Bruder Jason, als sie in einer Wohnung des Black Country Council aufwachsen.

Mit seinem etwas anderen Familienalbum RAY’S A LAUGH (1996) wurde der britische Fotograf Richard Billingham berühmt. Jetzt kehrt er mit seinem Kinodebüt RAY & LIZ nur leicht fiktionalisierend zurück in die Bild- und Figurenwelt seines größten Erfolges zurück.