Randfilm

... and disturbance for all!

Randfilm ist ein Verein zur Förderung der abseitigen Film- und Kinokultur. Randfilm gibt dem Vergessenen, Verdrängten, Zensierten und Übersehenen ein Forum.
Randfilm stellt unbequeme Fragen und liefert in den filmischen Werken der überragenden cineastischen Visionäre Denkanstösse zu ihrer Beantwortung.

 

Kommende Veranstaltungen

  • Fr.

    23.

    Nov

    Space is the Place - USA 1974

    19:30 Uhr: Film-Shop Kassel

    Space is the Place - USA 1974

    LIVE-Intro by Jonas Giger
    SciFi, Musikfilm – USA, 1974 von John Coney
    mit Sun Ra, Raymond Johnson, Barbara Deloney u.a.

    Ein Filmjuwel von äußerster Kostbarkeit. Kalifornien in den Siebzigern: Der Musik-Prophet Sun Ra träumt von einer besseren Zukunft für die unterdrückte Schwarze Bevölkerung der USA.

    Länge: 81 Min. | ab 16 Jahren | OmU

    mehr ...
  • Fr.

    14.

    Dez

    Scorothek mit dem Quotenjugendlichen

    19:00 Uhr: Film-Shop Kassel

    Scorothek mit dem Quotenjugendlichen

    Der Erfinder des Vinyl-Wrestlings schlägt wieder zu, immerzu! Es gibt wieder, gewohnt, ungewohnt an jedem zweiten, aber nur einmal im Monat, den schönsten Plattensalat der Obelisk-freien Stadt zu hören. Dabei, wie immer, Musik zum Schmecken und ein DJ zum Anfassen!

    Eintritt: Frei!

    mehr ...
  • Fr.

    28.

    Dez

    The Last Movie - USA 1971 (OmU)

    19:30 Uhr: Film-Shop Kassel

    The Last Movie - USA 1971 (OmU)

    Inkl. Vorfilm „A last Waltz“
    Western/Konzeptfilm – USA, 1971 von Dennis Hopper
    mit Dennis Hopper, Stella Garcia, Don Gordon, Julie Adams, Peter Fonda, Kris Kristofferson u.a.

    Dennis Hoppers lang verschollener Meta-Western THE LAST MOVIE ist ein avantgardistisches Meisterwerk.

    Länge: 108 Min. | ab 18 Jahren | OmU

    mehr ...
  • Fr.

    25.

    Jan

    Belladonna of Sadness - J 1973 (OmU)

    19:30 Uhr: Film-Shop Kassel

    Belladonna of Sadness - J 1973 (OmU)

    Animation/Erotik – J, 1973 von Eiichi YAMAMOTO
    mit Aiko NAGAYAMA, Tatsuya NAKADAI, Katsutaka ITO u.a.

    BELLADONNA ist eine Perle des 70er-Jahre-Anime, ein kunstvolles Meisterwerk psychedelische Bilder und expliziter Erotik zugleich.

    Länge: 93 Min. | ab 16 Jahren | OmU

    mehr ...
  • Fr.

    22.

    Feb

    Tore tanzt - D 2013

    19:30 Uhr: Film-Shop Kassel

    Tore tanzt - D 2013

    Drama – D, 2013 von Katrin Gebbe
    mit Julius Feldmeier, Sascha Alexander Geršak, Annika Kuhl u.a.

    Eine verstörende Märtyrer-Studie, die zeigt, wieviel Kraft im deutschen Kino stecken kann.

    Länge: 110 Min. | ab 16 Jahren | DF

    mehr ...

Redaktionelle Beiträge

The International

The International

Zum Tode von Siegfried Rauch Als Teenager fand ich an Siegfried Rauch, nachdem ich im Wald heimlich meine ersten Kippen gequarzt hatte, vor allem mal den Namen geil. Das markante Gesicht mit den stahlblauen Augen und der akkuraten Frisur war mir aber [...]

Der Unzersägbare

Der Unzersägbare

Der Tod eines bewunderten Künstlers kann einem schon sehr nahe gehen, auch wenn man den Menschen persönlich eigentlich gar nicht gekannt hat. Allein sich in dessen Werk wiederzufinden erzeugt eine – wenn auch einseitige – Verbundenheit, [...]

Wild Dogs (Cani Arrabbiati), IT 1974

Wild Dogs (Cani Arrabbiati), IT 1974

mit Riccardo Cucciolla, Don Backy, Lea Lander, Maurice Poli, Luigi Montefiori (George Eastman) Regie: Mario Bava (Lamberto Bava) In der Eröffnung des Thrillers „Wild Dogs“, ebenfalls bekannt als „Rabid Dogs“ und „Kidnapped̶ [...]

Bye Bye Bambino

Bye Bye Bambino

Carlo Pedersoli ist tot, Bud Spencer wird ewig leben: in unseren Herzen und auf den Screens dieser Welt! Wir lesen jetzt viel vom Olympiateilnehmer, vom Fluglinienbesitzer, vom Juristen, Erfinder und Buchautor. Als Haudraufdarsteller ist er in aller [...]

Django, IT 1966

Django, IT 1966

mit Franco Nero, José Canalejas, Loredana Nusciak Regie: Sergio Corbucci „Ich bin Django und wenn du bei mir bleibst, wird dir kein Mensch etwas tun.“ Was für ein Versprechen! Untersichtig und in Großaufnahme gefilmt, wirkt Django, titelgeben [...]

Das Geheimnis der gelben Särge

Das Geheimnis der gelben Särge

Cannes Film Festival 2016 – eine Rückschau im Blindflug Manchmal wird das Leben, wenn man die Dinge bloß flüchtig, so halb links aus dem Augenwinkel heraus betrachtet, plötzlich unerwartet interessant. So also neulich, als ich, auf dem Weg [...]

Meine Nächte sind schöner als Deine Tage, Fr 1989

Meine Nächte sind schöner als Deine Tage, Fr 1989

mit Sophie Marceau, Jaques Dutronc, Valerie Lagrange, Laure Killing Regie: Andrzej Zulawski Die Entdeckung des Monats: eine amour fou wie es selten eine gab. Von Andrzej Zulawski, dessen Film „Possession“ auf dem letzten Randfest lief, de [...]

Das Wunder von Macon, GB, FR, DE, NL 1993

Das Wunder von Macon, GB, FR, DE, NL 1993

mit Julia Ormond, Ralph Fiennes, Philip Stone, Jonathan Lacey Regie: Peter Greenaway Kurz nachdem er mit „Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber“ und „Prospero`s Bücher“ in den Neunzigern endgültig zum Feuilltonlie [...]

Hauptsache Theke – Ostzonenvideothekenwahnsinn

Hauptsache Theke – Ostzonenvideothekenwahnsinn

Das ländliche Thüringen, endliche Weiten. Ich war 1993 vierzehn Jahre alt. Die ehemalige DDR hatte bereits begonnen, aus dem Repertoire der westlichen Konsumgesellschaft die dürstenden Akkus der Massen- und Subkultur aufzuladen. Neben Sexshops, [...]

Zwischen Videoparadies und VHS-Hölle

Zwischen Videoparadies und VHS-Hölle

oder: Von der Qual der Wahl. Ein sentimentaler Rückblick. Videotheken – Tempel der Kultur im Zenit der zweiten Jahrhunderthälfte. Unerschöpflicher Dschungel der Leidenschaften, der Lust, der unerreichbaren Sehnsüchte. Tränke für durstende Aug [...]

The Green Inferno, USA 2013

The Green Inferno, USA 2013

mit Lorenza Izzo, Ariel Levy und Aaron Burn Regie: Eli Roth Um das Wichtigste gleich vorweg zu nehmen: The Green Inferno ist kein guter Film. Er ist auch keine besonders glückliche Hommage ans Italienische Kannibalenkino der Siebziger. Das wäre auc [...]

Horsehead, FR 2014

Horsehead, FR 2014

mit Lilly-Fleur Pointeaux, Catriona MacColl, Murray Head Regie: Romain Basset „Fievre“, also „Fieber“, heißt dieser Film im Original und umschreibt ungleich besser als der irreführende „deutsche“ Verleihtitel, worum es hier ge [...]