Kaliber 16mm

Viele Filme, die einst erfolgreich im Kino liefen, gelten heute als politisch unkorrekt und damit unansehbar.
Kaliber 16mm holt diese Filme aus der Versenkung und eröffnet damit den Raum für einen offenen Diskurs über Kunstfreiheit, Cancel Culture und das Kino als Presslufthammer zur Erschütterung eingefahrener Axiome.

Kommende Veranstaltungen

  • Sa.

    10.

    Dez

    Kaliber 16mm: Copkiller

    21:00 Uhr im Film-Shop Kassel

    Kaliber 16mm: Copkiller

    IT 1983 | 107 Min. | FSK 16 | DF | 16mm
    Von Roberto Faenza, mit Harvey Keitel, John Lydon, Nicole Garcia u.a.
    Fred O‘Connor, Drogendezernat, New York City. Der korrupte Cop führt ein gutes Leben und finanziert sich den alltäglichen Luxus durch illegale Geschäfte.
    Alles ändert sich als einer seiner Kollegen getötet wird und Leo Smith an seine Tür klopft. Dieser brüstet sich mit der Tat und wird nun an in Gefangenschaft und unter Folter in Freds Wohnung festgehalten.
    Hier beginnt nun ein aufreibendes Psychospiel um Schuld und Sühne.

    Viele Filme, die einst erfolgreich im Kino liefen, gelten heute als politisch unkorrekt und damit unansehbar.
    Kaliber 16mm holt diese Filme aus der Versenkung und eröffnet damit den Raum für einen offenen Diskurs über Kunstfreiheit, Cancel Culture und das Kino als Presslufthammer zur Erschütterung eingefahrener Axiome.

    Eintritt: 7,- Euro / 6,- Euro ermäßigt
    Platzeinteilung vor Ort, Platzkontingent limitiert.
    Keine Zugangsgarantie.

    mehr ...